A b o u t

“The brilliant concert given by Ensemble Schwerpunkt was the highlight of the festival!” said the Süddeutsche Zeitung. The Schwäbische Zeitung exclaimed, “the technical brilliance of this ensemble provides the basis for their expression and compositional sensitivity.”

For the greater part of the past decade, the young musicians of the brass quintet, Ensemble Schwerpunkt, have constantly shown that they will venture into new territory, push boundaries, and break with convention, working tirelessly to further develop new repertoire for their medium. With countless new works, they have helped raise the bar of the tonal and instrumental possibilities for brass instruments. 

After winning the first prize at the Felix Mendelssohn-Bartholdy Competition in Berlin in 2012 and the International Jan Koetsier Competition in Munich in 2013, the ensemble has established itself on the European stage and showcases its experimental flair and dedication to originality, injecting its unique passion and unremitting precision into their work. 

Formed as an ensemble in 2009 by five students from hmtm Hannover, the young ensemble is now on the road with around 10 concerts a year and causes a sensation wherever it performs. The ensemble released its first studio CD in 2019, and further projects with well-known composers such as Benedict Mason, Sergej Newski and Mauricio Sotelo are planned in the future. The individual members can often be heard in other top ensembles around the world, such as Ensemble Modern, Klangforum Wien, Ensemble Musikfabrik or Mahler Chamber Orchestra.

 

„Höhepunkt des Festivals war das fulminante Konzert mit Ensemble Schwerpunkt, schrieb die Süddeutsche Zeitung neulich. Die Schwäbische Zeitung ergänzt: „Die technische Brillanz dieses Ensembles ist die Grundlage, um ihre hohe Einfühlsamkeit in Kompositionen auszudrücken.“

Das junge Blechbläserquintett Ensemble Schwerpunkt hat in den vergangen Jahren oft gezeigt, dass es stets neue Wege geht, mit gewohnten Konventionen bricht und unermüdlich daran weiterarbeitet, ein neues Repertoire für die Besetzung Blechbläserquintett aufzubauen. Durch zahlreiche Uraufführungen setzt es neue Maßstäbe für die klanglichen und instrumentalen Möglichkeiten der Blechblasinstrumente.

 

Nach ersten Preisen beim Felix Mendelssohn-Bartholdy Wettbewerb in Berlin 2012 sowie beim Internationalen Jan Koetsier-Wettbewerb in München 2013 hat sich Ensemble Schwerpunkt in den letzten Jahren nachhaltig auf den europäischen Konzertpodien etabliert und zeigt seitdem immer wieder aufs Neue, dass es Frische, Leidenschaft, Präzision und Experimentierfreude in ein sonst oft verstaubtes Neue Musik-Umfeld zu injizieren weiß.

 

In 2009 als ein Ensemble fünf Studierenden der hmtm Hannover gebildet, ist das junge Ensemble mittlerweile mit ca. 10 Konzerten jährlich unterwegs und sorgt für Furore wo auch immer es auftritt. Im 2019 veröffentlichtet das Ensemble seine erste Studio-CD, in Zukunft sind weitere Projekte mit namhaften Komponisten wie Benedict Mason, Sergej Newski und Mauricio Sotelo geplant. Die einzelnen Mitglieder sind auch oft bei anderen Spitzensembles der Welt zu erleben, wie Ensemble Modern, Klangforum Wien, Ensemble Musikfabrik oder Mahler Chamber Orchestra.

© 2020 Ensemble Schwerpunkt

Ensemble Schwerpunkt contemporary music brass quintet Zeitgenössische neue  Musik Blechbläserquintett

  • Spotify
  • Facebook B&W
  • YouTube B&W
  • SoundCloud B&W