Mikael Rudolfsson, Trombone

 

Mikael Rudolfsson (born 1987 in Stockholm) is an active soloist, chamber musician and orchestral musician. He became principal trombonist of the Gävle Symphony Orchestra at the age of 20 and represented Sweden in the European finals of the Lions Music Prize. He subsequently appeared as a soloist with Orkester Norden, and was a prizewinner at the 2010 International Aeolus Wind Competition in Düsseldorf. In October 2014, Mikael won the inaugural SIGNALpriset competition for young Swedish soloists.

 

In the past year, he gave his debut as a soloist outside Europe with the Far East Philharmonic Orchestra, as well as performing the German premiere of Roland Pöntinen's "Blue Winter" for trombone and string orchestra. His particular interest in contemporary music has led to invitations to perform at numerous festivals, including Donaueschingen, cresc... Biennale für Moderne Musik and aDevantgarde München, as well as from a diversity of new music ensembles, including Ensemble Modern. He is a member of the chamber orchestra musica assoluta.

 

Mikael Rudolfsson studied in Hanover with Prof. Jonas Bylund and in Gothenburg with Ingemar Roos. In addition, he has built a close artistic relationship with the American trombonist and composer Mike Svoboda.

Mikael Rudolfsson geboren 1987 in Stockholm, ist als Solist, Kammer- und Orchestermusiker aktiv. Im Alter von 20 Jahren wurde er als Solo-Posaunist des Gävle Symfonieorkesters engagiert. Er repräsentierte im darauf folgenden Jahr Schweden im Europafinale des Lions Music Prize, trat als Solist mit dem Orkester Norden auf und gewann einen Sonderpreis beim Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb in Düsseldorf. Im Herbst 2014 gewann er den schwedischen Solistenwettbewerb SIGNALpriset.

 

In der vergangenen Saison spielte er als Solist mit dem Far East Philharmonic Orchestra sowie die deutsche Erstaufführung von Roland Pöntinens "Blue Winter" für Posaune und Streichorchester. Seine Vorliebe für die Musik der Gegenwart hat ihn zu den verschiedensten Festivals weltweit geführt, bei welchen er als Solist oder Kammermusiker mitgewirkt hat, u.a mit dem Ensemble Modern. Er ist ständiges Mitglied des Kammerorchesters musica assoluta.

 

Mikael Rudolfsson studierte Posaune in Hannover bei Prof. Jonas Bylund und in Göteborg bei Ingemar Roos. Wichtige Anregungen kamen durch den in der Schweiz lebenden amerikanischen Komponisten und Posaunisten Mike Svoboda.

© 2019 Ensemble Schwerpunkt

Ensemble Schwerpunkt contemporary music brass quintet Zeitgenössische neue  Musik Blechbläserquintett

  • Facebook B&W
  • YouTube B&W
  • SoundCloud B&W